„Berührt, gestreichelt und massiert zu werden ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine. Nahrung, die Liebe ist.“ (F. Leboyer)

Bei der Babymassage wird das Urbedürfnis nach Liebe, Berührung, Wärme, Geborgenheit und Angenommensein bewusst vermittelt und gestillt und der innige Körperkontakt fördert den Aufbau des Urvertrauens. Babymassage ist Zeit für enge Verbundenheit und intensive Zweisamkeit, welche die Eltern-Kind-Bindung vertieft und schafft Ausgeglichenheit, Entspannung, Harmonie und ein inneres Gleichgewicht.
Durch die Massage wird die Muskulatur deines Babys gelockert, das Körperbewusstsein verbessert und die Beweglichkeit, Koordination und Wahrnehmung gefördert.
Außerdem bewirkt die Babymassage eine Linderung und Vorbeugung von Blähungen, Koliken und Verdauungsstörungen bei deinem Baby.

Ich möchte dir in meinem Kurs die Techniken der Babysmassage zeigen, sodass du über den Kurs hinaus dein Baby selbstständig im Alltag massieren kannst.

Kurse auf Anfrage!